LinkedIn-SEO: Mehr Sichtbarkeit bei den richtigen Menschen

LinkedIn ist eine Suchmaschine. Und genau deshalb ist LinkedIn-SEO, Suchmaschinenoptimierung, für euren LinkedIn-Content relevant. Hier kommen meine Tipps, damit euch die richtigen Menschen auf dem Businessnetzwerk finden und auf euren Content aufmerksam werden.

Wie bei Google, Bing & Co., bevorzugt auch der LinkedIn-Algorithmus auf die Informationsbedürfnisse der Nutzer zugeschnittene Inhalte, die ein gutes Nutzererlebnis bieten. Viele der SEO-Praktiken, die für Suchmaschinen gelten, lassen sich auch auf LinkedIn anwenden.

 

Relevante Keywords finden

Recherchiert Keywords, die eng mit den Themen verknüpft sind, mit denen sich die Menschen beschäftigen, die ihr erreichen möchtet. Dabei helfen euch Keyword-Tools wie der Google Keyword-Planer, SEMRush, Ubersuggest, XOVI oder Answer the Public. Seid ihr beispielsweise ein SaaS-Startup und bietet CRM-Funktionen, verwendet Keywords wie „CRM-Software“, „Kundenbeziehungsmanagement in der Cloud“ oder „Kundendatenmanagement“ in eurem Content.

 

LinkedIn-Profil optimieren

Integriert in euer LinkedIn-Profil die für eure Zielgruppen relevanten Keywords. Ausgangspunkt sind diese Fragen: Was sind ihre Kernherausforderungen? Mit welchen Themen beschäftigen sie sich? Wie könnt ihr mit eurem Angebot dabei helfen? Welche Infos sollten sie bei euch dazu finden? Besonders wichtig: Integriert diese Schlagwörter in den Info-Text. Kommuniziert ihr im Berufsalltag überwiegend auf Deutsch, verwendet deutsche Keywords. 

 

LinkedIn-Info-Text
In meinem LinkedIn-Profil sieht der Info-Text so aus (bei mir gibt es auch eine englische Version).

 

Seid ihr auch international unterwegs, lohnt es sich, (zusätzlich) ein englischsprachiges Profil – und gegebenenfalls in weiteren Sprachen – anzulegen. Hier verwendet ihr dann natürlich englische Keywords bzw. Keywords der jeweiligen Sprache. Auch hier steht das Nutzererlebnis wieder im Fokus: Die meisten LinkedIn-Nutzer bevorzugen Content höchstwahrscheinlich in ihrer Muttersprache. Haltet euer persönliches LinkedIn-Profil und eure Unternehmensseite regelmäßig auf dem neuesten Stand, damit die richtigen Menschen euch finden. 

 

Content teilen, der sich um eure Keywords dreht

Veröffentlicht regelmäßig nützliche und interessante Inhalte rund um die Keywords, die für eure Zielgruppen relevant sind. Inhalte, die eure Expertise zeigen und die euch als perfekte Problemlöser positionieren. Beantwortet beispielsweise Fragen, die eure Zielgruppen auf Social Media stellen, die euerem Kundenservice oder eurer Salesabteilung immer wieder begegnen. So stellt ihr sicher, dass ihr thematisch nah an dem bleibt, was die Menschen wirklich umtreibt, die ihr erreichen möchtet. So baut ihr schrittweise Vertrauen auf und aus Interessenten werden dann vielleicht auch irgendwann Kunden. 

 

Einen Wettbewerbsvorteil sichern

Nicht alle eure Marktbegleiter optimieren ihre LinkedIn-Profile für Suchmaschinen. Steckt ihr etwas Arbeit in eure Suchmaschinenoptimierung, sichert ihr euch also Wettbewerbsvorteile und hebt euch von anderen ab. Ihr werdet sichtbarer bei den richtigen Menschen und zieht mehr Aufmerksamkeit auf euch, eure Inhalte und somit euer Angebot. 

 

Fazit

LinkedIn-SEO kann maßgeblich dazu beitragen, dass euch die richtigen Menschen auf LinkedIn entdecken. Ihr werdet sichtbar für eure Themen, baut Glaubwürdigkeit auf und positioniert euch als Experten, macht die richtigen Menschen auf euch aufmerksam und kommt in Kontakt mit ihnen. Ihr hebt euch auf dem Markt ab und sichert euch Wettbewerbsvorteile. Integriert ihr SEO in eure Content-Strategie für LinkedIn (und idealerweise natürlich auch für weitere Kanäle) und verfolgt sie konsequent, werdet ihr damit langfristig positive Ergebnisse erzielen und euch auf LinkedIn erfolgreich positionieren können.

 

Ihr habt noch keine Content-Strategie? Dann meldet euch bei mir und bucht hier euer kostenloses Strategiegespräch. 

Von Caroline Hof

Caroline Hof ist Marketingstrategin und Gründerin von storigy®. Sie hat mehr als 13 Jahre Erfahrung in digitalem Marketing und Kommunikation – als Technologieredakteurin, PR- und Digital-Marketing-Beraterin in Agenturen und als selbstständige Beraterin.

Mit storigy® beraten sie und ihr Team Startups, kleine und mittlere Techunternehmen, wie sie mit der passenden Marketingstrategie im Web, auf LinkedIn oder weiteren Social Media für ihre Zielgruppen nachhaltig und mit Plan sichtbar werden. Und langfristig ihre Businessziele erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Folgt uns für regelmäßige Infos, Tipps und Tricks aus der

B2B-Content-Marketing-Welt: